Amazing Horse
Die Pferde fliegen nur so über die Prärie.
Getrieben von der Angst. Der Angst vor dem größten und mächtigsten Raubtier der Welt. Es ist der Mensch.
Aber warum?
Und wirst du dich trauen dich ihnen in den Weg zu stellen,
wirst du um deine Freiheit kämpfen?
Wirst du fliegen ohne Flügel und
kämpfen ohne Schwerter und Pistolen ? Wirst du dich trauen ?

Kämpfe ums Überleben, kämpfe um deine Freiheit. Kämpfe !



 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Austausch | 
 

 Espera

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Espera   So 5 Apr 2015 - 19:09




ESPERA
"Love only yourself and fight only for yourself"


Allgemeines

Username:
Name:
Geschlecht:
Alter:
Herde:
{Belle}
{Espera}
{weiblich}
{8 Jahre}
{Ravager}

Aussehen

Stockmaß:
Rasse:
Fellfarbe:
Augenfarbe:
{1.50m}
{Walisisches Bergpony}
{Isabelle/goldscheinendes Fell}
{braun}
{Espera ist eine kleine, aber sehr flinke und wendige Stute. Ihr Fell ist sehr hell und bei genauerer Betrachtung sieht man, dass es leicht gepunktet wirkt, was es aber nicht ist. Es strahlt leicht wenn die Sonne darauf fällt, aber auch nicht zu sehr. Ihre Mähne ist etwas heller als ihr Fell und fällt leicht fluffig. Ihre Beine werden von Abzeichen geziert und ihr Maul ist schwarz. Sie hat rassetypische dunkle auffallende Augen, einen kleinen Kopf, der sehr klar profiliert ist, kleine Ohren, einen kurzen, schmalen Rücken und spitze, starke Hufe. }


Herzenssache

Stärken:
Schnelligkeit
Ehrgeiz
wirkt sehr vertrauensvoll

Vorlieben:
Sonnenaufgänge
Unbekannte Umgebungen
Frühling

Schwächen:
kann nicht gut kämpfen (Nachteil im Kampf: ihre Größe)
Verlangt manchmal oft zu viel und steht damit Freundschaften im Weg
brauht lange um jemandem zu vertrauen

Abneigungen:
Chaos
Unruhe
Stürme

{Espera gehört zu den Philosophen unter den Ravager, von denen es wahrlich nicht viele gibt. Dabei spricht sie gern über alle möglichen Themen. In ihrem Denken ist sie äußerst strukturiert, was sich auch im Alltag bemerkbar macht: Sie möchte, dass Ihr Leben in sinnvollen Bahnen verläuft. Chaos ist ihr ein Gräuel. Sie will sich stets so niveauvoll wie möglich präsentieren. Sie will etwas in ihrer Herde erreichen und ist stets bemüht, ihre Aufgaben rasch vom Tisch zu bekommen. Sie ist eben eine Perfektionistin. Manche Mitglieder ihrer Herde meinen in ihrem Blick fürs Detail Pedanterie zu erkennen – was Espera macht, soll eben perfekt sein. Bei ihr muss immer alles hundertprozentig sein, erst dann gibt sie sich zufrieden. Auf die Art und Weise wird sie auch viel erreichen und ist für den Leithengst eine zuverlässige Stute, auf die er zählen kann. Allerdings kommt nicht jeder mit den hohen Maßstäben, die sie an sich und andere anlegt, zurecht. Sie neigt schon mal dazu, ihre Mitmenschen zu kritisieren. Das macht sie allerdings nicht aus böser Absicht. Sie möchte einfach nur die Dinge optimieren. An Freunde stellt sie hohe Ansprüche. Sie schätzt Pferde, die gebildet und gepflegt sind. Allzu ausgeflippte Typen sind ihr suspekt. Sie liebt intelligente Partner, die ihr das Gefühl geben, etwas Besonderes zu sein. Es versteht sich von selbst, dass auch ihr Partner gepflegt sein muss. Sie ist ein angenehmer Zeitgenosse, auf den man sich verlassen kann. Sie ist immer gut informiert, auf Niveau bedacht und pünktlich. Wer ihr Vertrauen gewonnen hat, kann auf sie zählen. Bis das so weit ist, kann es allerdings schon ein wenig dauern. Sie ist eben kein Schnellstarter, was innige Gefühle betrifft – egal ob freundschaftlicher oder erotischer Natur.  Mit Loyalität hat sie es demnach auch nicht so, auch wenn sie ihre Familie niemals verraten würde, so schert sie sich nicht viel um ihre Herde. Öfters dachte sie darüber nach einfach zu den Souls zu gehen und ihnen zu sagen was und wie die Ravangers planen, hat es aber bisher noch nicht getan, weil sich für sie kein Nutzen darauf ziehen würde.}


Früheres

Mutter:
{Amorosa}
{mit 9 Jahren verstorben}
{Himmel?}

Vater:
{Santo}
{an Folgen einer Verletzung verstorben}
{unbekannt}

{Espera wurde in einer großen Herde geboren. Es war dort sicher und kaum ein Raubtier hatte eine Cache bei so vielen Pferden. Ihre Mutter war eine kleine, schöne Hellbraun gescheckte Stute, namens Amorosa, die sich gut um ihre Tochter kümmerte, aber den Großteil übernahm doch die Gemeinschaft. Esperas Vater war sehr weit weg für sie, er war ein recht großer Schimmel und hieß Santo. Doch wie schon gesagt schien er Espera sehr weit weg, auch wenn ihre Eltern sich liebten. Als Espera gerade 6 Monate alt war gelang es einem großen Wolfsrudel die Herde auf zu spalten. Es war ein riesiges Chaos. Alle Pferde rannten durch einander, vor allem in dem Teil der Herde, in dem das Leittier nicht mehr sagte wo es lang ging. Die kleine Espera blieb immer dicht bei ihrer Mutter und versuchte sich von nichts von ihr trennen zu lassen. Aber es dauerte nicht lange bis das junge Fohlen trotz aller mühe nicht mehr mit halten konnte. So Chaotisch wie alle durch einander rannten, konnte die kleine Espera sie auch nicht wieder finden, gerade als sie stehen bleiben und die Hoffnung aufgeben wollte erschien ein Schimmel mit dunkler Blesse. Er trieb sie ganz ohne Worte zum weiter laufen an und stieß sie in den Wald weg von der großen Chaotischen halben Herde. Erst nachdem sie lange gerannt waren und der Hengst sie an einem Bach rasten ließ erkannte die kleine Stute ihren Vater in dem Hengst. Heute weis Espera warum er sie von der Herde absonderte, ohne Führung und ohne Regeln wäre das der Tot gewesen. Santo hatte es ihr nie erzählt aber im inneren wusste Espera das er sie Sterben sah. Vermutlich suchte er auch nur deshalb nach ihr. Von jetzt an waren die beiden auf sich alleine gestellt und ihr Vater brachte Espera alles notwendige bei. Darunter nicht nur was essbar war und was nicht oder wann man weg lief und wann nicht, sondern auch was wirklich wichtig war. Darunter Familie und Ordnung. Er sagte ihr, ohne Ordnung endet alles im Chaos und das hatte sie schließlich am eigenen Leib erlebt. Als Espera alt genug war fügte er an die Regeln die schon da waren noch eine hinzu. Der beste Schutz, waren Pferde, Pferde die ihr leben für einander gaben und auf die man sich verlassen konnte. Er sagte auch wie lange die große Herde durch gehalten hatte und das es irgendwann so kommen musste, aber das sein Vater und dessen Vater und auch dessen Vater in der Herde gelebt hätten ohne in große Gefahr zu kommen. Das vergaß Espera nie. Sie wurde älter und nach und nach wurde auch ihr Vater älter. Als die helle Stute gerade (zwei wurde) geschah es das ihr Vater bei einem Kampf mit (ein paar Kojoten) eine schwere Verletzung an der Hinterhand erlitt. Anfangs war es nicht schlimm, aber nach und nach wurde es immer heftiger, die Wunde hatte sich entzündet und der Hengst brach schließlich zusammen. Er konnte kaum noch laufen und er sagte Espera das sie nun alleine weiter gehen müsse. Er würde nicht mehr lange sein und er könne erst in frieden gehen, wenn sie eine starke Herde gefunden hätte, in der sie sicher war.  Anfangs weigerte sich Espera ihren Vater zurück zu lassen doch irgendwann gab sie nach und verließ ihren Vater. Vermutlich starb er unter dem Felsvorsprung, aber Espera hatte es nicht mit bekommen und vermutlich war es ihrem Vater genau darum gegangen. Sie hatte ihn mit der Zeit lieb gewonnen und sich geborgen gefühlt und sie sollte einfach nicht mit ansehen wie er starb. Nun aber traf sie auf die Herde der Revenger und schloss sich ihnen an, schließlich war es der letzte Wunsch ihres Vaters gewesen, dass sie in Sicherheit war, in einer Starken Herde.}


Bildernachweiß

Avatar:
Signatur:

REGELPASSWORT: {Beschütze das, was wichtig ist}


Zuletzt von Espera am Mo 6 Apr 2015 - 21:17 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   So 5 Apr 2015 - 22:14

Theoretisch kannst du schon deine Meinung kund tun, Lyrea. Dagegen spricht an und für sich nichts, zumindest für mich nicht. Aber wenn ihr Charakter Espera heißen soll, dann ist das eben so. Ist dann eben zufällig, dass deine Esperanza ebenfalls bei den Ravagers ist...

Versteh das bitte nicht falsch, Espera. Mach einfach unbeirrt weiter.


LG Ray
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   So 5 Apr 2015 - 22:51

Ist jaw auch vollkommen in Ordnung. Es spricht jaw nichts dagegen, wie ich bereits sagte. Sooo und jetzt ist hier genug Spam drinnen. Aber wir werden jaw sehen wie es weitergeht...


LG Ray
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   Mo 6 Apr 2015 - 20:13

Fertig Smile
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   Mo 6 Apr 2015 - 20:26

Na sehr gut. Anmeldung geht eigentlich in Ordnung. Ich habe nur ein paar 'Kleinigkeiten' zu kritisieren. Du stellst sie in den Dienst der Ravager, obwohl sie meiner Meinung nach zu ruhig ist. Ihre Abneigung ist das Chaos und genau das ist es, was die Ravager verursachen sollen. So wie ihr Charakter ist, eignet sie sich nicht sonderbar als Ravager. Außerdem bitte ich das Regelwort einzutragen. Joaw. Ich würde sagen, das wäre es vorerst.


LG Ray
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   Mo 6 Apr 2015 - 20:53

Ich weiß das es nicht sonderlich passt vom Charaker, aber sie ist auch nicht unbedingt ein Mitglied das sich vollkommen einbringt, sondern eher eine Art Mitläufer oder Sympatisant. Sie ist halt irgendwie dabei, aber irgendwie auch nicht. Sie ist halt lediglich jemand der auf die Befehle des Anführers hört und mit anderen der Herde interagiert. Sie hat nicht die gleichen Motive, aber möchte Teil der stärkeren Herde sein und das wären die Ravanger, in ihren Augen.
Regelwort. Oh, tut mir leid. Mach ich sofort^^
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   Mo 6 Apr 2015 - 20:58

Vom Charakter her, passt sie überhaupt nicht dazu, aber das scheinst du jaw selber einzusehen. Ich weiß nur nicht, ob es geschickt ist, bloß Mitläufer zu sein, oder einfach mit der Herde zu sympathisieren, nur weil sie die Stärkere ist - was jaw nicht zwangsläufig so sein muss +räusper+ Sie hört auf Befehle anderer klingt nahezu als würde sie sich unterwerfen wollen. Das wiederum würde mir gefallen, wenn sie sich mehr, oder minder willenlos unterwerfen würden. Das würde wieder für die Ravager sprechen.

Kein Problem, bezüglich des Regelwortes. Dazu sind wir jaw da, um euch darauf hinzuweisen, x DDD


LG Ray
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   Mo 6 Apr 2015 - 21:18

Also wenn ich es umschreibe, dass sie sich den Ravangern willenlos unterworfen hat, als sie auf sie getroffen ist, würde es passen? (Regelpasswort ist drin)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   Mo 6 Apr 2015 - 21:23

Du hast geschrieben: Sie ist halt lediglich jemand der auf die Befehle des Anführers hört und mit anderen der Herde interagiert...Und das klingt für mich klar nach Unterwerfung. Aber wenn du magst, kannst du es umschreiben, damit es quasi 'deutlicher' ist. Denn, wie ich bereits sagte, passt sie vom Charakter her überhaupt nicht zu den Ravager. Wenn du allerdings umschreibst [was du nicht musst], dass sie sich willenlos den Ravager unterworfen hat, oder dessen Anführer Tsukuyomi, dann spräche das für die Ravager. Weißt du was ich meine, oder damit andeuten will??

Sehr gut. Somit bist du deinem WoB einen kleinen Schritt näher gekommen ; )


LG Ray
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   Mo 6 Apr 2015 - 21:53

Okay. Was muss ich für das WoB noch ändern?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   Mo 6 Apr 2015 - 21:55

Hast du jetzt was an ihrem Charakter geändert, oder nicht?? Nur ne Frage meinerseits.

Regelwort steht drin, soweit ist auch alles wokay, also mein WoB hättest. Du müsstest nur mehr auf das von Admina warten, dann wärest du 'aufgenommen' +lach+

LG Ray
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   Mo 6 Apr 2015 - 22:13

Achso okay^^ Nein ich hab da jetzt nichts geändert, weil du ja meintest ich müsste es nicht.
Smile
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Espera   Mo 6 Apr 2015 - 22:15

Nööö. Das musst du nicht. Ich bin zwar nicht zu hundert Prozent mit ihrem Charakter einverstanden, eben, weil sie sooo nicht zu den Ravagern passt, aber wenn du sagst, dass sie sich ihnen unterwirft, oder ihrem Leithengst unterwerfen wird, dann habe ich nichts dagegen.


LG Ray
Nach oben Nach unten
Urahne
Phantom des Tals
avatar

Anzahl der Beiträge : 762

BeitragThema: Re: Espera   Mi 8 Apr 2015 - 21:19

Gut also mir gefällt es jetzt auch.. danke für dich Mühe.

mein WOB hast du jetzt auch, viel spaß im Inplay

LG Jerry

________________________________

We are your Team
your first choice
Nach oben Nach unten
http://amazing-horse.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Espera   

Nach oben Nach unten
 
Espera
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Amazing Horse ::  :: Stuten-
Gehe zu: