Amazing Horse
Die Pferde fliegen nur so über die Prärie.
Getrieben von der Angst. Der Angst vor dem größten und mächtigsten Raubtier der Welt. Es ist der Mensch.
Aber warum?
Und wirst du dich trauen dich ihnen in den Weg zu stellen,
wirst du um deine Freiheit kämpfen?
Wirst du fliegen ohne Flügel und
kämpfen ohne Schwerter und Pistolen? Wirst du dich trauen?

Kämpfe ums Überleben, kämpfe um deine Freiheit. Kämpfe!



 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Teilen | 
 

 TSUKUYOMi

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: TSUKUYOMi   Di 11 Nov 2014 - 19:23





TSUKUYOMi
"Ich bin der letzte Schatten, der noch durch die Gassen irrt.
In meiner Hand ein Licht, dass mit der Zeit verblassen wird.
Denn in der Nacht schlägt meine Stunde.
Sie ist der Verkäufer und ich der Kunde."


Allgemeines

Username:
Name:
Geschlecht:
Alter:
Herde:
{Ray}
{Tsukuyomi}
{Hengst}
{15 Jahre alt}
{Ravager}

Aussehen

Stockmaß:
Rasse:
Fellfarbe:
Augenfarbe:
{1,8o}
{Palomino}
{goldisabell}
{braun}
{ Tsukuyomi ist von der Statur recht schmal, man könnte meinen, er habe den Körperbau einer Stute, so dünn besaitet ist er. Doch man sollte nicht alles glauben, was man sieht, oder annehmen, dass dieser Hengst schwach sei. Im Gegenteil. Die Muskelmasse des Palomino ist stark ausgeprägt. Man sollte sich dabei nicht überschätzen, ihn unterschätzen, oder es darauf ankommen lassen, diese Kraft spüren zu wollen. Der Hengst ist ein Riese, ein Mutant, wenn man so will. Sein Fell wird dem eines Palominos kaum gerecht, denn er hat die hellste Variante der Isabellen. In der Sonne schimmert sein Fell beinah gold. Die cremfarbene Mähne, sowie der cremfarbene Schweif jedoch, werden dem eines Palominos wieder gerecht. Zwei rabenschwarze Mandelaugen runden den Anblick von Tsukuyomi ab und verleihen ihm, etwas Sanftes.}


Herzenssache

Stärken:
Gnadenlos
Geduldig
Manipulativ
Provozierend
...
...

Vorlieben:
Gewitternächte
Sadismus
alleiniges Dasein
Feuer
...
...

Schwächen:
Stuten
Ein ebenbürtiger Gegner
Die Beherrschung nicht zu verlieren
...
...

Abneigungen:
Die Souls
Regeln
Fohlen
Langeweile
...
...

{Tsukuyomi ist ein wahrer Tyrann, diabolisch, wie sadistisch. Er liebt es seine Untertanen zu quälen, sie zu knechten, sie zu schinden, sie im wahrsten Sinne des Wortes bluten zu sehen. Für das Wort ‚Gnade’ besitzt er keine Erläuterung, weshalb es in seinem Wortschatz auch nicht existiert. Selbst, wenn er eine Stute nach der anderen vergewaltigt, sie missbraucht, sie erniedrigt, kann der Hengst hierbei in keinem Fall von seiner Befriedigung ausgehen, geschweige denn davon sprechen. Sie wollen doch ohnehin alle nur dasselbe – an seine Seite, an seine Macht. Darauf spuckt er. Solche billigen Stücke, will und braucht der Hengst nicht an seiner Seite. In seinem Leben hat er einst gelehrt bekommen, dass Gnade etwas für Schwache, für Narren sei. Deshalb kennt er nur die grausame und unbeugsame Seite des Lebens. Die positiven Aspekte des Lebens hat Tsukuyomi nie erfahren, nie kennen gelernt, weshalb sie auch nicht existieren. Man kann ihn mit einer hüllenlosen Puppe vergleichen. Sie wird an Fäden gezogen und so gesteuert. Verbiegt man ihr die Gliedmaßen, muss sie sich diesem beugen und zeigt keine Regung von Gefühlen, oder Emotionen. Aber wenn es darum geht, jemanden zu misshandeln, lässt dieser Hengst keine Gnade vor Recht ergehen. Ein wahrhaftiger Sadist der nur darauf aus ist, die anderen zu seiner Befriedigung leiden zu lassen, sie leiden zu sehen. Auch dabei verzieht er keine Miene. Er nimmt sich eben alles, was er haben kann, alles was er haben will, ohne dabei auch nur mit der Wimper zu zucken. Ein trauriges, wie einsames Leben.}


Früheres

Mutter:
{Unbekannt}
{Unbekannt}
{Unbekannt}

Vater:
{Unbekannt}
{Unbekannt}
{Unbekannt}

{Über seine Vergangenheit verliert Tsukuyomi kein Wort. Nur für ihn ist sie wichtig und von Bedeutung. Nein. In keiner Art und Weise ist sie das, weder wichtig, noch von Bedeutung. In der heutigen Zeit jedoch blickt er darauf nur lachend zurück. Welch ein Narr er doch gewesen war und vor allem, wie schwach er einst war. Heute hingegen hat sich das Blatt, zu seinen Gunsten gewandt. Er ist Leithengst der Ravager und er setzt alles daran, dass das Tal vernichtet und zerstört wird, solange er lebt, wird er dieses Ziel verfolgen.}


Bildernachweiß

Avatar:
Signatur:
{www.deviantart.com}
{Kein Bild}

REGELPASSWORT: {...}
Nach oben Nach unten
Urahne
Phantom des Tals
avatar

Anzahl der Beiträge : 252

BeitragThema: Re: TSUKUYOMi   Di 11 Nov 2014 - 19:28

der ist sooooo schön eyy *-*
Nach oben Nach unten
http://amazing-horse.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: TSUKUYOMi   Di 11 Nov 2014 - 19:35

Da staunst du, was ?!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: TSUKUYOMi   

Nach oben Nach unten
 
TSUKUYOMi
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Amazing Horse ::  :: Hengste-
Gehe zu: